Coverband neben der Gemüsescheune - Hof Miermann lädt zum Konzert

"Rock op'n Hoff"

KIRCHHELLEN Scheppernde Rock-Gitarren statt idyllischer Stille: Bei "Rock op'n Hoff" bebt am 18. Juli der Hof Miermann. Wenn die Vertärker zum zweiten Mal nach 2007 ihren Weg aufs Land finden, ist das für Spargel-Landwirt Johannes Miermann auch eine Reise in die eigene Vergangenheit.

10.07.2009, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Coverband neben der Gemüsescheune - Hof Miermann lädt zum Konzert

Die Coverband "Nightlife" tritt am 18. Juli beim "Rock op`n Hoff" auf dem Bauernhof Miermann auf.

Und startete vor zwei Jahren neben der Gemüsescheune das Experiment „Rock op‘n Hoff“, zu dem etwa 500 Kirchhellener erschienen. Waren es damals noch die „Alpenstürmer“ aus Tirol, die neben rockigen auch volkstümliche Klänge beherrschten, haben Angelika und Johannes Miermann in diesem Jahr die Dortmunder Band „Nightlife“ verpflichtet. Von ABBA bis ZZ Top weiß die Truppe um Sänger Dirk Hackenberg nicht nur das gesamte Alphabet der Rock- und Popgeschichte durchzuspielen. Sondern, was noch viel wichtiger ist, ordentlich für Stimmung zu sorgen. Seit mehr als zehn Jahren sorgt die Band für energiegeladene Bühnenshows und geballte Partystimmung. „Hart am Original“ spielt die fünfköpfige Truppe Hits etwa von AC/DC, Bryan Adams, Bon Jovi, Green Day, Udo Jürgens, Maroon 5, Nena, Police, Queen oder Robbie Williams.

Mit der Open-Air-Veranstaltung wenden sich die Miermanns eher nicht an das ganz junge Publikum. Als „Ü-30-Tanzveranstaltung“ ist das Spektakel am Scheideweg 38 ausgewiesen. Eine Passkontrolle ist allerdings nicht geplant.

Lesen Sie jetzt