Coronavirus: Das Dorf hilft sich – Nachbarschaftshilfe Kirchhellen wird bereits ausgebaut

hzCoronavirus

Einen grandiosen Start hat die am Samstag neu gegründete Nachbarschaftshilfe Kirchhellen hingelegt. Das Telefon bimmelte am Samstagmorgen direkt nach der Freischaltung der Nummer.

von Maria Dehling

Kirchhellen

, 23.03.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dominik Nowak, Lehrer an der Sekundarschule Kirchhellen und Mit-Initiator der Nachbarschaftshilfe, hat zahlreiche freiwillige Helfer in seine Liste aufnehmen dürfen. „Es waren auch Hilfesuchende unter den Anrufern, hilfsbedürftige und ältere ängstliche Personen, die für den Fall der Fälle auf Hilfe angewiesen sind“.

Gemeinsam mit Ludger Schnieder hat das Duo am Wochenende die Ärmel hochgekrempelt und nicht nur die zentrale Rufnummer bedient: Es ist eine neue Internetseite entstanden, dort sind bereits bestehende Hilfsangebote integriert. Es gibt jetzt eine Festnetznummer für die Nachbarschaftshilfe, die das Prozedere des Telefonhandlings erheblich optimieren wird.

Homepage vernetzt alle Angebote

Unter www.kirchhellen-hilfe.de finden Bürger ab sofort alle bereits bekannten und gemeldeten Hilfsangebote und Dienstleistungen. Die angelegten Rubriken lauten Hilfsangebote/ Lieferservice/ Kontakte im Dorf. Das Angebot soll wachsen, zurzeit bietet Peter Sondermann Getränkeauslieferungen und Ulli Scharun liefert Infos zu seinem Lieferservice. „Wir veröffentlichen gern weitere Hilfs- und Informationsangebote von Ärzten, Apotheken, Geschäftsleuten oder privaten Initiativen. Unser Ziel ist es, eine zentrale Anlaufstelle aufzubauen, um so allen Hilfesuchende schnell und kompliziert eine Übersicht zu bieten“, sagt Ludger Schnieder.

Das Miteinander im Dorf funktioniert

Die neu eingerichtete und ab Mittwoch freigeschaltete Festnetznummer ermöglicht eine automatische Weiterleitung auf verschiedene Handys. Somit entfällt die händische Weitergabe zu den jeweiligen Telefonisten. Das bedeutet eine wesentliche Erleichterung für die Organisatoren und schafft Zeit. „Die Hilfsangebote und Ideen, die wir in den letzten Stunden erhalten haben, zeigen dass das Miteinander bei uns im Dorf funktioniert. Und, davon bin ich fest überzeugt, wird auch in Zukunft so blieben.“

Die ab Mittwoch freigeschaltete Festnetznummer lautet: (02045) 408054. Am Montag und Dienstag bitte noch mobil unter Tel. (0157) 34489162; www.kirchhellen-hilfe.de

Lesen Sie jetzt