Verpflegungsstand, an dem Pilger stehen
Die Verpflegung ist organisatorisch eine Mammutaufgabe, doch der Aufwand lohnt sich allemal. © Susanne Breit
Wallfahrt

Das sind die Kirchhellener Planungen für die Kevelaer-Wallfahrt 2022

„Himmel und Erde berühren“: Unter diesem Motto werden die Pilger an der Kevelaer-Wallfahrt der Gemeinde St. Johannes teilnehmen. Die Vorfreude ist groß, doch die Nachfrage noch schleppend.

Endlich wieder eine „normale“ Wallfahrt, seit 2019 hat es das Corona-bedingt nicht mehr gegeben. Zwar pilgerten in den vergangenen Jahren durchaus die ein oder anderen Menschen nach Kevelaer, doch bei weitem nicht in dem von der Gemeinde St. Johannes geplanten Format. Jetzt soll wieder mehr Normalität einkehren. Das Team der Wallfahrt steckt mitten in den Vorbereitungen für die Wallfahrt – der Zeitplan ist geschafft. Die Organisationsarbeit läuft auf Hochtouren.

Organisationsteam leistet ganze Arbeit

Schon bald geht es los

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.