Die Liebe ist stets ein Thema

KIRCHHELLEN Zur Eröffnung des 20. Orgel PLUS-Festivals sang am Sonntagmorgen der Mädchenchor des Essener Dom in der Messe in St. Johannes. Unter der Leitung von Prof. Raimund Wippermann wurden beispielsweise Stücke aus den Kathedralfenstern von Sigfrid Karg-Elert gesungen.

von Von Yvonne Dziabel

, 06.01.2008, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Liebe ist  stets ein Thema

Preisende Klänge vom Mädchenchor des Essener Doms gab es zur Eröffnung des Festivals Orgel PLUS.

Begleitet wurde der Chor von Detlef Steinbrenner an der Orgel, der sich von den hellen Stimmen der jungen Frauen beeindruckt zeigte.

Auch Pastor Klaus Klein-Schmeink ging auf die Bedeutung der Musik ein. "Wer sich in einen Menschen verliebt, dem fehlen oft die Worte, auszudrücken, was er empfindet. Deshalb greift er zu Geschenken, Küssen, Umarmungen und  zu Liedern", erklärte er. "Die Liebe ist das Thema der Musik, ob alt oder neu."

Deshalb habe die Musik und das Lied einen festen Platz in der Liturgie. Klein-Schmeink zitierte Papst Benedikt, den er als großen Kenner und Liebhaber der Musik bezeichnete: "Von Anfang an hat zur Heiligen Messe die Musik, das Singen, gehört. Wenn der Mensch vor Gott steht, reicht ihm das bloße Reden nicht aus."

Die Orgel PLUS-Reihe geht in Grafenwald am Samstag, 12. Januar weiter. In der Kirche Heilige Familie wird es dann, um 15 Uhr ein Orgelmusical für Kinder geben.

Lesen Sie jetzt