Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Kirchhellen gibt es an Ostern eine besondere Suchaktion

Kirchhellen-Gutschein

In Läden und an historischen Stätten werden in Kirchhellen nicht Ostereier, sondern Einkaufsgutscheine versteckt. Es heißt also Augen auf bei Osterspaziergang und Ortsbummel.

Kirchhellen

, 18.04.2019 / Lesedauer: 3 min
In Kirchhellen gibt es an Ostern eine besondere Suchaktion

Beim Bummel im Ort heißt es, an Ostersamstag die Augen offen zu halten. © Alina Meyer

Dass nicht nur Kinder gerne an Ostern auf die Suche nach Überraschungen gehen, zeigt die Gutschein-Suchaktion in Kirchhellen. „Innerhalb einer Stunde waren im Vorjahr alle Gutscheine weg“, sagt Marco Willer von kirchhellen.de, Mitinitiator der Aktion, im Gespräch mit der Redaktion.

Beachtlich, wenn man bedenkt, dass die Aktion 2018 zum ersten Mal stattfand. „Die Leute haben uns Mails mit den gefundenen Gutscheinen geschickt, oder in sozialen Netzwerken ihre Funde gepostet“, erklärt Willer weiter. Dieser Erfolg macht das vierköpfige Team von kirchhellen.de stolz, haben sie schließlich jeden Gutschein eigenhändig versteckt. So lag die Idee nahe, auch dieses Jahr wieder eine Gutschein-Suchaktion durchzuführen.

So wird man sich am Osterwochenende in allen sieben Kirchhellener Ortsteilen auf die Suche nach Gutschienen begeben können - natürlich wieder alle selbst versteckt.

Am Samstag in Geschäften

Der Start ist am Ostersamstag (20. April). An diesem Tag gibt es die Gutscheine in den verschiedensten Kirchhellener Geschäften. 50 Geschäfte nehmen an der Aktion teil, darunter etwa die Bäckerei und Konditorei Kläsener, der Biohof Wilms und die Glückauf-Apotheke.

Die Gutscheine werden sichtbar in den Regalen der Geschäfte sein. Die Veranstalter wollen so sicher gehen, dass nicht jedes Regal durchwühlt wird. Logischerweise geht die Aktion am Samstag nur bis Geschäftsschluss der teilnehmenden Läden.

Ostersonntag in der Natur

Am Ostersonntag (21. April) wird die Suche dann nach draußen verlagert. Die Gutscheine werden in der Nähe von bekannten Stellen der Kirchhellener Historie zu finden sein. „Letztes Jahr haben wir beispielsweise Gutscheine an der liegenden Jungfrau in Feldhausen hinterlegt“, verrät Marco Willer. „Da wird es dieses Jahr aber keine mehr geben. Wäre ja auch sonst langweilig.“

Wie bei den Gutscheinen am Samstag, gilt auch am Sonntag die Parole. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Das bedeutet: Früh aufstehen, wenn man einen der begehrten Gutscheine ergattern will.

Wirtschaftsstandort Kirchhellen soll gestärkt werden

Ziel des Ganzen ist es nicht nur die Osterfeiertage für die Kirchhellener etwas aufregender zu gestalten, sondern auch „den Wirtschaftsstandort Kirchhellen tatkräftig zu unterstützen und ein klares Bekenntnis zu unserem schönen Dorf abzugeben“, heißt es von den Initiatoren.

Denn bei den Gutscheinen handelt es sich nicht um irgendwelche x-beliebigen Gutscheine, sondern um spezielle Kirchhellen-Gutscheine. Diese Gutscheine vertreibt das Team von krichhellen.de bereits seit 2013, auch über das Jahr hinweg.

Teilnehmende Geschäfte durch Aufkleber erkennbar

„Mit dem Kirchhellen-Gutschein soll es die Möglichkeit geben, ein Stück Heimat zu verschenken“ heißt es von Seiten der Initiatoren weiter.

Denn die Gutscheine im Wert von entweder 10 oder 25 Euro kann man nur bei den teilnehmenden Kirchhellener Geschäften einlösen. Zu erkennen sind diese Läden durch einen Aufkleber an der Eingangstür.

Die Kirchhellen-Gutscheine gibt es auch hier zu kaufen:
  • Goldschmiede Dietz, Johann-Breuker-Platz 4
  • Total Station Rolf Josten, Bottroper Straße 18-20
  • Sparkasse Kirchhellen, Johann-Breuker-Platz 10
  • Volksbank Kirchhellen, Johann-Breuker-Platz 6
Infos zu den teilnehmenden Geschäften gibt es auf www.kirchhellen.de
Lesen Sie jetzt