Musiker verzichten für Rollstuhlkarussell auf Gage

Benefizkonzert

Der Rotary Club lädt am dritten Adventssonntag zum Weihnachtskonzert auf dem Schmücker Hof. In diesem Jahr profitiert eine Förderschule von dem Erlös.

Kirchhellen

, 26.11.2019, 10:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Musiker verzichten für Rollstuhlkarussell auf Gage

Auch in diesem Jahr wollen die Rotarier aus Kirchhellen und Gladbeck mit ihrem Weihnachtskonzert Geld für einen guten Zweck sammeln. © Julian Schaepertoens

Besinnliche Stunden verbringen und etwas Gutes tun? Das geht seit mittlerweile 13 Jahren in der Adventszeit auf dem Schmücker Hof. Auch in diesem Jahr lädt der Rotary Club Gladbeck-Kirchhellen zu seinem beliebten Benefizkonzert.

„Wir machen mindestens immer zwei glücklich: die Besucher und die Begünstigten“, erzählt Eberhard Schmücker, Rotary-Mitglied und seit Anfang an Ausrichter des Weihnachtskonzertes des Vereins. Auch in diesem Jahr erwartet der Landwirt am dritten Adventssonntag (15. Dezember) um die 1000 Besucher, die sich kurz vor Weihnachten musikalisch auf das Fest einstimmen möchten.

Musicaldarstellerin und Gospelsänger sind dabei

Neben Richetta Manager, die in jedem Jahr als Stammsängerin auftritt, konnte der Rotary Club zwei weitere hochkarätige Musiker gewinnen: Musicaldarstellerin Marion Wilmer (u.a. Cats, Phantom der Oper und Elisabeth) sowie Gospelsänger David Thomas stehen auf der Bühne. Zudem werden 53 Sänger des Jungen Chors Beckhausen sowie die Wolfgang Wilger Band erwartet. Alle Musiker verzichten dabei auf eine Gage.

„Wir haben Musicalsongs aus ‚Der König der Löwen‘ oder ‚Die Schöne und das Biest‘, Poplieder, Gospelstücke und natürlich bekannte Weihnachtslieder im Programm“, so Richetta Manager. Zudem können sich die Besucher wieder auf ein gemeinsames Rudelsingen freuen. Für Essen und Trinken und wärmende Feuerschalen ist gesorgt. Für Rückzugsmöglichkeiten bei Regen auch.

Natürlich geht der Reinerlös des Konzerts wieder an einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt das Geld der Jordan-Mai-Schule in Gladbeck zugute. Die Förderschule möchte ein Rollstuhlkarussell anschaffen, um behinderten Kindern in den Pausen ein Spielangebot auf dem Schulhof bieten zu können.

Für Projekt werden 15.000 Euro benötigt

Knapp 15.000 Euro werden hierfür benötigt. „Wir gehen davon aus, dass wir mit dem Erlös das Projekt komplett finanzieren können“, so Rotary-Präsident Paul-Georg Hermans. Beim Konzert 2018 kam eine sagenhafte Summe von 20.000 Euro zusammen, die in diesem Jahr für die Umbaumaßnahmen des Kinder- und Jugendhospizes in Gladbeck verwendet wurden.

Karten für das Benefizkonzert gibt es ab dem ersten Adventswochenende im Vorverkauf (Schmücker Hof, Mensing Dorsten und Bottrop, Optik Hahne in Gladbeck, ELE-Center Gelsenkirchen und online). Erwachsene zahlen im Vorverkauf 15 Euro, Schüler 10 Euro. An der Abendkasse wird der Einlass für 18 Euro gewährt. Beginn ist am 15. Dezember um 17 Uhr. Für genügend Parkplätze am Schmücker Hof ist gesorgt.

Lesen Sie jetzt