Der Vorsitzende des Heimatvereins, Peter Pawliczek, schrieb über das Leben von Kirchhellener Persönlichkeiten. Ein weiterer Band sei nicht ausgeschlossen, sagt er. © Valerie Misz
Heimatkunde

Neues Buch ehrt „Brezellegende“ und andere Dorf-Persönlichkeiten

Das neueste Buch des Vereins für Orts- und Heimatkunde befasst sich mit Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte, die das Dorfleben in außergewöhnlichem Maße mitgestaltet haben.

Bereits Anfang der 1980er-Jahre hat der ehemalige Vorsitzende des Heimatvereins Kirchhellen, Hans Büning, ein Werk mit dem Titel „Kirchhellener, die man kennen sollte“ verfasst. Der heutige Vorsitzende Peter Pawliczek nahm dieses Buch zum Anlass, knapp 40 Jahre später eine Fortsetzung zu schreiben.

Umfangreiche Recherchen waren nötig

Außerordentliches Engagement, das bewegt

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.