Scheibe eingeschlagen - 40-Jähriger schwer verletzt

Polizei

An einer Kreuzung in Bottrop sollen zwei Männer am Dienstag (16. Februar) die Scheibe eines Autos eingeschlagen haben - während der Fahrer im Fahrzeug saß. Dieser wurde schwer verletzt.

Bottrop

17.02.2021, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei ermittelt, nachdem ein Autofahrer in Bottrop durch eine eingeschlagene Scheibe schwer verletzt wurde.

Die Polizei ermittelt, nachdem ein Autofahrer in Bottrop durch eine eingeschlagene Scheibe schwer verletzt wurde. © Polizei

Nachdem ein Autofahrer in Bottrop durch eine eingeschlagene Fensterscheibe schwer verletzt wurde, ermittelt jetzt die Polizei Recklinghausen.

Am Dienstag (16. Februar) gegen 16.30 Uhr schlug und trat ein 25-Jähriger aus Essen an der Kreuzung Essener Straße/Plankenschemm auf die Scheibe der Fahrertür eines 40-jährigen Bottropers ein. Zuvor wollten der 25-Jährige aus Essen und ein Unbekannter mit ihrem Auto aus einer Einfahrt an der Essener Straße in den fließenden Verkehr einfahren. Aufgrund des stockenden Verkehrs konnte der 40-Jährige dies nicht ermöglichen.

An der Kreuzung mussten die Fahrzeuge anhalten. Hier stiegen der 25-Jährige und der unbekannte Mann aus dem Fahrzeug aus und beschädigten gewaltsam das Auto des 40-Jährigen. Die Scheibe zerbrach, durch die Splitter wurde der 40-Jährige schwer verletzt.

Die beiden flüchteten zunächst. Der Essener meldete sich im weiteren Verlauf bei der Polizei. Nach ersten Erkenntnissen hat er das Auto gefahren, im Besitz einer Fahrerlaubnis ist er allerdings nicht.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Schlagworte: