Schützen- und Brezelfest ist abgesagt - Ein neuer Termin steht bereits

Veranstaltungen

Das beliebte Schützen- und Brezelfest in Kirchhellen ist für 2020 abgesagt. Somit fällt auch diese Veranstaltung wegen des Coronavirus aus. Aber ein Nachholtermin steht schon fest.

Kirchhellen

, 17.04.2020, 12:25 Uhr / Lesedauer: 2 min
Blaukittel Brezelfest Fähnchen Leiter

So fröhlich, wie hier vor drei Jahren die Blaukittel, wird erst in 2021 wieder marschiert werden. Das Schützen- und Brezelfest ist abgesagt. © Julian Schäpertöns

Alle drei Jahre findet es statt und wie immer hatten sich viele Menschen darauf gefreut. Aber jetzt steht fest: Das traditionelle Schützen- und Brezelfest, das im September in Kirchhellen stattfinden sollte, ist abgesagt.

Am Donnerstagabend, 16. April, hatte ein Arbeitskreis aus Mitgliedern der Schützen- und Brezelgesellschaft zusammengesessen und sich darüber beratschlagt, wie er mit dem Fest in Zusammenhang mit dem Coronavirus umgehen solle.

Ausgrenzung von Risikogruppen kommen nicht in Frage

Das gemeinsam beschlossene Fazit der Überlegungen ist, dass es zum jetzigen Zeitpunkt absolut nicht verantwortbar sei, das Fest mit all seinen freudigen Facetten, wie die beliebten Ausmärsche oder die Übungen auf den hiesigen Bauernhöfen, stattfinden zu lassen. Das Risiko könne und wolle niemand eingehen und eventuelle Ausgrenzungen von Risikogruppen kämen für die Veranstalter nicht in Frage.

Der neue Plan und das konkrete Vorhaben sei nun, im kommenden Jahr am ersten Septemberwochenende 2021 das Fest nachzuholen und von da beginnend einen neuen Dreijahresrhythmus zu installieren. Die neuen Königspaare sollen schließlich auch drei Jahre lang regieren.

Das Schützen- und Brezelfest ist für das Jahr 2020 abgesagt.

Das Schützen- und Brezelfest ist für das Jahr 2020 abgesagt. © Schützengesellschaft Kirchhellen

„Dieses Vorgehen wurde bereits mit den Organisatoren der anderen Kirchhellener Großveranstaltungen diskutiert, so dass wir alle ausrechend Zeit haben um uns auf die Bauernolympiade, das Runkelfest und den Fassweitwurf einzustimmen und vorzubereiten“ heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Allgemeinen Bürger- und Schützengesellschaft Kirchhellen und der Brezelgesellschaft Kirchhellen 1883.

Dringende Bitte sich an Hygiene- und Sicherheitshinweise zu halten

Die gemeinsame Aufgabe der Gesellschaften sei es nun die komplette Organisation auf das kommende Jahr umzuplanen, wohlwissend, dass im kommenden Jahr sehr viele Veranstaltungen aus 2020 nachgeholt werden müssten und somit terminlich durchaus Engpässe vorkommen können – diese gelte es zu lösen.

Die Vorfreude und die Planungsarbeiten sollen die Mitglieder jedoch nicht davon abhalten aktuell die Sicherheitshinweise und Hygiene-Verhaltenskriterien unbedingt einzuhalten, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Der Aufruf darin an alle lautet „Bleibt zu Hause - #stay home ... und vor allem - bleibt gesund! Dann sollten wir – hoffentlich alle zusammen - im kommenden Jahr ein tolles Fest feiern können.“

Lesen Sie jetzt