Auch in den Kirchhellener Seniorenheimen werden Mitarbeiter und Besucher jetzt vor dem Betreten der Einrichtungen auf das Coronavirus getestet. © picture alliance/dpa
Senioren

Seniorenheime: Viele Besucher bereiten Mitarbeitern Bauchschmerzen

Trotz neuer Test-Strategie bereiten den Mitarbeitern der Kirchhellener Seniorenheime die vielen Besucher Sorgen. Immerhin haben sie jetzt Unterstützung von der Bundeswehr bekommen.

Dort, wo sich früher Bewohner untereinander oder mit ihren Angehörigen bei einem Kaffee getroffen haben, werden heute Corona-Schnelltests durchgeführt. Die Cafeteria des Kirchhellener Seniorenheims St. Johannes ist seit dem 16. Januar zu einer Art Test-Zentrum umfunktioniert worden. Der Aufwand ist enorm, doch seit Mittwoch (27. Januar) gibt es wenigstens ein bisschen Unterstützung.

Anordnung musste sofort umgesetzt werden

Kein Corona-Fall bislang in Kirchhellener Heimen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.