In Bottrop sollen rund 2090 iPads für Schüler angeschafft werden. © picture alliance/dpa
Schulen

So steht es um die Digitalisierung der Bottroper Schulen

Vielen Lehrern, Eltern und Schülern in Bottrop geht sie zu langsam - die Digitalisierung in den Schulen. Ein Bericht der Stadt gibt jetzt Einblicke in die tatsächliche Situation.

Das Thema Digitalisierung an Schulen ist nicht nur in aller Munde, sondern oft wird auch kritisiert, dass der gesamte Prozess zu lange dauere. Erst kürzlich hat beispielsweise der Förderverein des Vestischen Gymnasiums in Kirchhellen 25 iPads für die Schule aus eigener Tasche finanziert. Doch wie steht es tatsächlich um die Digitalisierung der Bottroper Schulen?

Weitere Anträge sollen bald folgen

Die meisten Bottroper Schulen wollen iPads für ihre Lehrer

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.