„Stadtradeln 2020“ in Bottrop verzeichnet Rekordzahlen

Stadtradeln

Radlerinnen und Radler legten in Bottrop so viele Kilometer wie noch nie zurück: 450 aktive Teilnehmer sind gemeinsam 141.741 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren.

Bottrop, Kirchhellen

06.10.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Stadtradeln 2020 in Bottrop verzeichnete Rekordzahlen.

Stadtradeln 2020 in Bottrop verzeichnete Rekordzahlen. © Laura Nickel

Bereits zum achten Mal beteiligte sich die Stadt Bottrop vom 5. bis 25. September an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. Bis zum vergangenen Wochenende konnten die Stadtradlerinnen und -radler in Bottrop ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer in einem Online-Portal eintragen und nun steht fest: Die Zahlen sind so hoch wie noch nie.

Dreiwöchiger Kampagnenzeitraum

Die anfänglichen Befürchtungen der Organisatoren, dass die Kampagne „Stadtradeln“ in Corona-Zeiten nicht so viel Zuspruch finden könnte, haben sich nicht bewahrheitet – im Gegenteil: Am Ende des dreiwöchigen Kampagnenzeitraums haben sich 450 aktive Radlerinnen und Radler an der Aktion beteiligt und sind gemeinsam 141.741 Kilometer geradelt. Das sind 42.638 Kilometer mehr als im Vorjahr und sogar 29.381 Kilometer mehr als im Rekordjahr 2017.

Auch die wachsende Zahl von Teams beweist, dass der Spaß am gemeinsamen Radeln weiter zunimmt. Insgesamt 51 Teams haben sich in der Stadt Bottrop aktiv beteiligt. Angespornt wurden die Teilnehmer dieses Jahr erneut durch die Herausgabe von Starterpaketen, die das Stadtplanungsamt an Radlerinnen und Radler am Anfang des Aktionszeitraums verteilte. „Einen so großen Ansturm auf die Starterpakete haben wir in den letzten Jahren nicht erlebt. Nach einer Woche waren alle Starterpakete vergriffen“, sagte Frau Hornstein vom Stadtplanungsamt.

Ehrengarde Prosper-Haniel

Das teilnehmerstärkste Team stellte wie im vergangenen Jahr die „Ehrengarde Prosper-Haniel“ mit 54 aktiven Radlerinnen und Radlern. Auf dem zweiten Platz landete erstmals das Team „Radler07 Bottrop“. Auf dem dritten Platz folgte das „Offene Team Bottrop“. Die höchste Kilometerzahl hatte das Team „Radler 07 Bottrop“ mit 21.001 Kilometern. Knapp dahinter landete die „Ehrengarde Prosper-Haniel“ mit 18.055 Kilometern, gefolgt vom „Offenen Team Bottrop“ mit 9.443 Kilometern.

Cornelia Röhnke legte 2.257 Kilometer zurück

In der Einzelwertung setzte wie auch im vergangenen Jahr Cornelia Röhnke mit 2.257 Kilometern die Bestmarke. Der diesjährige „Stadtradel“-Star Henning Stemmer landete mit 1.100 Kilometern auf dem elften Platz. Für Ende Oktober plant die Stadt Bottrop, die besten Teams sowie die besten Einzelradelnden auf dem Rathausplatz auszuzeichnen.

Bei der bundesweiten Aktion des Klima-Bündnisses geht es darum, den Radverkehr in den Kommunen zu fördern und möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen. Gleichzeitig können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Deutschlandweit beteiligten sich insgesamt 1.482 Kommunen und 592.107 Radelnde an der Kampagne, die zusammen 109.557.715 Kilometer zurückgelegt haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt