Drei Wochen Stadtranderholung bietet der Bottroper Fachbereich Jugend und Schule in diesem Jahr auf dem Kirchhellener Heidhof an.
Drei Wochen Stadtranderholung bietet der Bottroper Fachbereich Jugend und Schule in diesem Jahr auf dem Kirchhellener Heidhof an. Sebastian Weh (Mitte) ist froh, dass das Programm stattfinden kann. © Manuela Hollstegge
Stadtranderholung

Stadtranderholung ist für Kinder in diesem Jahr besonders wichtig

In dieser Woche ist die Stadtranderholung am Kirchhellener Heidhof gestartet. Der Fachbereich Jugend und Schule ist froh, dass das Angebot stattfinden darf - wenn auch in abgespeckter Form.

Rein in die Natur, sich austoben, mit anderen Kindern spielen, Neues lernen – die Stadtranderholung des Fachbereiches Jugend und Schule am Kirchhellener Heidhof ist für viele Kinder wegen der wochenlangen Coronavirus-Einschränkungen in diesem Jahr ganz besonders wichtig. Daher sind die Organisatoren sehr froh, dass sie das Programm überhaupt anbieten können.

„Wir entscheiden jeden Tag neu“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.