Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule nahmen an dem Spendenlauf teil.
Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule nahmen an dem Spendenlauf teil. Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder gab am Montagmorgen den Startschuss. © Valerie Misz
Schule

Ukraine-Krieg: Aktionstag an der Sekundarschule Kirchhellen

Am Montag haben Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule gemeinsam mit dem Lehrerkollegium verschiedenste Aktionen durchgeführt. Jugendliche sollen lernen: Wir sind nicht hilflos.

Seit der Invasion von Putins Armeen in die Ukraine nehmen die Menschen weltweit Anteil an dem Leid des ukrainischen Volkes. Krieg in Europa ist eigentlich etwas, was viele Generationen nur aus Erzählungen der Großeltern oder dem Geschichtsunterricht kennen. Kein Wunder also, dass Kinder und Jugendliche besonders von Ängsten und Sorgen betroffen sind. Um diese Ängste zu lindern und zu zeigen, dass auch im Kleinen etwas bewegt werden kann, hat es an der Sekundarschule Kirchhellen einen Aktionstag gegeben.

Auch im Kleinen kann etwas bewirkt werden

Stärkung der Schulgemeinschaft

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.