Warum in Kirchhellen morgens der Strom weg war

Stromausfall

Eine halbe Stunde ohne Strom blieb ein Teil der Kirchhellener Ortsmitte am Freitagmorgen. Dabei fielen gleich mehrere Stationen aus.

Kirchhellen

, 06.09.2019, 11:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum in Kirchhellen morgens der Strom weg war

Der Stromausfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden. © picture alliance / dpa

Eine unangenehme Überraschung erlebten am frühen Freitagmorgen viele Bewohner der Kirchhellener Ortsmitte. Denn ein Teil des Ortskerns blieb ohne Strom. Auch Ampelanlagen waren offenbar betroffen.

Stefanie Genthe, Sprecherin des regionalen Energieversorgers Ele klärt auf: „Es gab einen Kurzschluss mit Spannungsausfall.“ So seien um 6.49 Uhr zwischen Rentforter Straße und Hackfurthstraße mehrere Stationen gleichzeitig ausgefallen.

Behoben war der Stromausfall nach ca. einer halben Stunde. Wie es zu dem Kurzschluss gekommen war, wird noch ermittelt. „Der Störungsanlass ist noch nicht bekannt“, teilte die Pressesprecherin mit.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt