Der Insektenpark an der Schulstraße ist eine Oase inmitten der Kirchhellener Felder. © Valerie Misz
Natur

Wildblumenwiese der Buchweizenfreunde ist ein schöner Ort zum Verweilen

Die Kirchhellener Buchweizenfreunde haben das Feld an der Ecke Schulstraße/Berliner Berg erneut bepflanzt. Dieses Jahr wurde eine Oase für Insekten, aber auch die Kirchhellener geschaffen.

Entstanden aus der Idee, Buchweizen für die beliebten Pfannkuchen der „Pfannenwenderinnen“ des Kirchhellener Brezelfests anzubauen, wurde das Feld jetzt im dritten Jahr von ihnen bestückt. Vergangenes Jahr haben die sieben Kirchhellener eine Aktion gestartet, um Spenden für die Patientenorganisation KEKS (Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre) zu sammeln. Den ganzen Sommer über hatten Besucher die Gelegenheit, Sonnenblumen vom Feld zu pflücken.

Ein Ort zum Verweilen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.