Bei schweren Verkehrsunfällen sind im Kreis Unna 2021 acht Menschen ums Leben gekommen. Anfang März dieses Jahres ereignete sich ein schwerer Unfall, bei dem drei Menschen starben. © Ray Heese
Mit Video

Traurige Bilanz: Zahl der Verkehrstoten im Kreis Unna steigt

Die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Unna und auch die Zahl der Schwerverletzten ist 2021 gesunken. Die Kreispolizeibehörde beklagt allerdings auch relativ viele Unfälle mit tödlichem Ausgang.

Mehrfach hat es im Kreis Unna zu Beginn dieses Jahres bereits heftig gekracht. Bei einem Verkehrsunfall in Unna kamen vor wenigen Tagen drei Menschen ums Leben. Damit setzt sich ein tragischer Trend fort. Denn bereits 2021 hatten sich verhältnismäßig viele Unfälle ereignet, bei denen Verkehrsteilnehmer starben.

Knapp 300 Unfälle weniger als im Vorjahr

Fußgänger, Rad- und Kradfahrer umgekommen

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.