Für Walser-Fans ein Muss, meint Buchrezensentin Julia Gaß. © Gaß
Martin Walser: „Das Traumbuch: Postkarten aus dem Schlaf“

Buchtipp: Was Martin Walser in den letzten 25 Jahren geträumt hat

Zum Geburtstag des 95-jährigen Martin Walser ist sein Buch „Das Traumbuch: Postkarten aus dem Schlaf“ erschienen. Ein Buch über Träume aus 25 Jahren und über ein langes Schriftsteller-Leben.

Wie muss sich der Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels wohl in dieser Zeit fühlen? Früher hat er sich literarisch eingemischt, hat Stellung bezogen – auch wenn manche seiner Reden und Äußerungen bis heute umstritten sind.

Flüchtige Begegnungen mit Berühmtheiten

Eine Reise durch ein langes Schriftsteller-Leben

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.