Marguerite de Carrouges (Jodie Comer) hat einen Ritter der Vergewaltigung bezichtigt. Sie will Gerechtigkeit und erzwingt einen Schaukampf, bei dem auch ihr Leben auf dem Spiel steht. Der Film startet Donnerstag im Kino.
Marguerite de Carrouges (Jodie Comer) hat einen Ritter der Vergewaltigung bezichtigt. Sie will Gerechtigkeit und erzwingt einen Schaukampf, bei dem auch ihr Leben auf dem Spiel steht. Der Film startet Donnerstag im Kino. © 21st Century Fox
Ab dem 14. Oktober neu im Kino

Der Film „The Last Duel“ erzählt ein „Metoo“-Drama aus dem Mittelalter

Ridley Scotts „The Last Duel“ beruht auf einer verbürgten Geschichte und erzählt von einem Zweikampf aus verletzter Ehre im alten Frankreich: Ein „Metoo“-Drama aus dem Mittelalter.

Der klassische Ritterfilm handelt von Männern, die in den Krieg ziehen und Burgen belagern, von Königen, die auf Land und Ruhm aus sind. Hauen und Stechen ist angesagt.

Eine Frau wehrt sich gegen ihren Peiniger

Ein Nein ist ein Nein – doch noch immer nicht selbstverständlich

Um die Mitgift seiner Frau und das Amt des Vaters gebracht

Über den Autor
Kultur-Redaktion
Wie sagte "Mr. Chance": Ich gucke gern!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.