Nur ein Geschäftsmann? Benedict Cumberbatch spielt den Amateur-Spion Greville Wynne in „Der Spion“.
Nur ein Geschäftsmann? Benedict Cumberbatch spielt den Amateur-Spion Greville Wynne in „Der Spion“. © dpa
Kino

„Der Spion“: Benedict Cumberbatch als Amateur-Spion mitten im Kalten Krieg

Benedict Cumberbatch spielt in „Der Spion“ einen Biedermann auf Geheim-Mission in Moskau. Seit dem 1. Juli ist der Film in den Kinos zu sehen.

1962 stand die Welt vor dem Atomkrieg. Sowjet-Raketen für Kuba provozierten die USA, die Gefahr war real. Ein Russe mit Gewissen spielte den Amerikanern geheimes Material aus Moskau zu. Und wer war sein Kurier? Ein Biedermann aus London, Elektrohändler und absoluter Amateur-Spion. Der britische Kinofilm „Der Spion“ (Regie: Dominic Cooke) erzählt die wahre Geschichte des Verräters Oleg Penkowsky (Merab Ninidze) und seines Helfers Greville Wynne (Benedict Cumberbatch).

Wynne ist der Spion, den die CIA sucht

Wodka und süffige Musik gehören in „Der Spion“ dazu

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Wie sagte "Mr. Chance": Ich gucke gern!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.