Ein Touch Japan: Ofengemüse mit Udon-Nudeln und asiatischer Sauce

Rezept Udon-Nudeln mit Ofengemüse
Mit den Udon-Nudeln und der asiatischen Sauce bekommt im Ofen geschmortes Gemüse eine ganz neue Note. © Manfred Zimmer/dpa
Lesezeit

Udon-Nudeln findet man in den berühmten Ramen-Suppen, aber auch in anderen japanischen Gerichten. Mit diesem Gericht können Sie tief in die japanische Kochkunst eintauchen – obwohl das Rezept aus der Feder eines deutschen Food-Bloggers stammt.

Welche Zutaten brauchen Sie für 2 Portionen?

Für das Gemüse:

  • 250 g Karotten
  • 500 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 15 g Ingwer (geschält gewogen)
  • 1 TL Thymian
  • 1 geh. TL Currypulver mittelscharf
  • 1 geh. TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL geschnittenes Zitronengras (gibt es als fertiges Gewürz)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Sauce:

  • ca. 4 cm rote, frische Peperoni (oder nach Schärfebedürfnis)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl (oder Sesamöl)
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 EL Ketchup
  • 2 EL Rohrohrzucker

Außerdem: ca. 180 g Udon-Nudeln

Wie sehen die Zubereitungsschritte aus?

  • Für das Gemüse die Karotten schälen und in ca. 8 cm lange und 7 mm dicke Streifen schneiden.
  • Den geschälten Sellerie in Scheiben und dann in ca. 10 cm und 7 cm dicke Streifen schneiden.
  • Das Lauchstück längsseitig in ca. 10 cm lange Streifen schneiden (nicht zu dünn).
  • Das Ingwerstück in Würfelchen schneiden.
  • Die geschälte Zwiebel in grobe Würfel schneiden.
  • Das Gemüse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und das Öl darüber träufeln.
  • Die Gewürze über das Gemüse streuen und etwas salzen und pfeffern.
  • Den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.
  • Das Backblech mit dem Gemüse auf die mittlere Schiene geben. Dort bleibt es ca. 20 bis 25 Minuten, bis es weich, aber noch leicht bissfest ist. Achten Sie besonders auf die Lauchstreifen, sie sollen nicht zu dunkel oder gar schwarz werden.
  • Die Udon-Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Das Gemüse zwischendurch nach ca. 10 Minuten umwälzen.
  • Für die Sauce die Knoblauchzehe in Würfelchen schneiden, das Peperonistück grob hacken und mit allen anderen Zutaten in einer Schale gut miteinander vermischen.
  • Finish: Das Gemüse und die Udon-Nudeln auf den Tellern verteilen und die Sauce darüber geben.

dpa

Auf den Geschmack gekommen? Mehr Inspiration finden Sie bei Foodlover Dortmund.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin