Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Beruf & Bildung

Anzeige
Beruf & Bildung

Berlin. Jobbörsen, Firmen-Webseiten, der Stellenteil der Tageszeitung: Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, hat die Qual der Wahl. Wo man am besten sucht, lässt sich so pauschal nicht beantworten. Denn je nach Branche und Erfahrung gibt es große Unterschiede.mehr...

Düsseldorf. Heutzutage ist es gang und gebe das Unternehmen ihren Mitarbeiten mehr bieten als das reine Gehalt. Kostenlose Snacks oder Getränke, eine betriebliche Altersvorsorge oder die Möglichkeit eines Sabbaticals, die Vielfalt der Zusatzleistungen ist groß.mehr...

Köln. Sportreignisse richten sich nicht immer nach Arbeitszeiten. Nicht so schlimm, man kann doch das Fußballspiel einfach am Arbeitsplatz mitverfolgen? Ein fataler Irrtum. Wer unerlaubt seine Aufgaben liegen lässt, muss mit einer Abmahnung rechnen.mehr...

Berlin. Ist Aufstieg durch Bildung in Deutschland besonders schwierig? Eine neue Studie zeigt, dass viele Männer mehr verdienen als ihre Väter. Die Autoren führen das auch auf richtige politische Weichenstellungen zurück.mehr...

Bonn. Auch Wissenschaftler kommen um Social-Media nicht mehr herum. Für den Austausch unter Kollegen gibt es Spezialnetzwerke. Für Geistes- und Sozialwissenschaftler hat sich das Netzwerk Academia.edu und für Naturwissenschaftler die Plattform ResearchGate etabliert.mehr...

Wie werde ich...?

Wie werde ich Kosmetiker/in

Frankfurt/Main. Ob Waxing oder Pediküre: Der Termin bei der Kosmetikerin hat in vielen Kalendern einen festen Platz. In dem Job geht es aber nicht nur um den schönen Schein, sondern auch um fundiertes Wissen. Bei der Wahl des Ausbildungswegs sollten Nachwuchskräfte daher gut aufpassen.mehr...

Köln. Es gibt sie nunmal: die ewigen Zuspätkommer. Hinnehmen müssen Arbeitgeber den verzögerten Arbeitsbeginn nur, wenn kein Verschulden vorliegt. Doch verspäten sich Mitarbeiter aus Nachlässigkeit, kann eine Abmahnung folgen.mehr...

Gummersbach. Manche ächzen, wenn sie das Wort hören - andere freuen sich. Doch Gruppenarbeit gehört zum Studienalltag, ob man sie mag oder nicht. Warum? Weil man hier mehr erreichen kann als eine gute Note - wenn man weiß, wie.mehr...

Frankfurt/Main. Für berufstätige Eltern ist ein krankes Kind immer wieder eine schwierige Situation. Zum Glück gibt es gesetzliche Regelungen für solche Fälle - unbezahlten Urlaub müssen sie daher meistens nicht nehmen. Verpflichtungen haben sie aber trotzdem.mehr...

Wiesbaden. Besprechungen im Job gelten als Zeitverschwendung. Denn oft wird dort viel geredet, aber nichts wirklich gesagt - und meistens passiert hinterher erstmal nichts. Doch das muss nicht sein. Und dazu kann jeder etwas beitragen.mehr...

Anzeige
Anzeige