Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Hairspray" feiert mit Uwe Ochsenknecht und Maite Kelly Premiere

Musical in Köln

KÖLN Maite Kelly und Uwe Ochsenknecht sind die Stars im Musical "Hairspray", das ab 6. Dezember im Musical Dome in Köln zu sehen ist. Der Broadway-Erfolg ist die aufwändigste Produktion, die bisher in dem Theater zu sehen war.

von Von Susanne Schramm

, 30.10.2009 / Lesedauer: 3 min
"Hairspray" feiert mit Uwe Ochsenknecht und Maite Kelly Premiere

Uwe Ochesnknecht und Maite Kelle sind die Stars im Musical "Hairspray".

 Maite Kelly ist sichtlich bewegt. "Tracy, das ist meine Geschichte, wäre ich in den 50er oder 60er Jahren geboren, dann wäre ich jetzt Tracy", sagt die 30-Jährige, die 1979 als elftes von zwölf Kindern der singenden "Kelly Family" zur Welt kam.

Sie spielt eine der beiden Hauptrollen im Musical "Hairspray", das ab 6. Dezember "Spamalot" als neue Langzeit-Produktion ersetzt. Das mit mehr als 30 internationalen Preisen ausgezeichnete Stück handelt von der pummligen Tracy, die von einer Superstar-Karriere träumt und mit einer bombastischen Frisur die spießigen 1960er aufmischt. Sieben Jahre lang ließ das Musical über Rock'n' Roll und Rassenschranken den Broadway Kopf stehen, derzeit läuft es im Londoner West End allabendlich vor ausverkauftem Haus.

Die Rolle der lauten, intensiven und großherzigen Tracy ist Maite Kelly auf die fülligen Hüften geschrieben: "Ich habe noch nie so hart im Leben gearbeitet wie jetzt, aber ich bin dadurch eine bessere Künstlerin geworden". Der zweite Star, Sänger und Schauspieler Uwe Ochsenknecht (53), muss dagegen zu Fatsuit und Silikonbusen greifen, um das Format von Tracys pfundiger Mutter Edna hinzubekommen. Eine Frau zu spielen, ist für Ochsenknecht Premiere: "Man tastet sich Tag für Tag weiter vor. Aber Stöckelschuhe und Schminke helfen dabei."

Produziert wurde die deutsche Fassung des Musicals von Michael Brenner (BB Promotion) und Marek Lieberberg. Kostenpunkt: sieben Millionen Euro. Das Set ist das aufwändigste, das bisher im Musical Dome zu sehen war. 120 Menschen, darunter 39 Darsteller und 15 Musiker, haben inzwischen in Köln Appartements bezogen. 400 Kostüme wurden aus den USA verschifft, die Crew um 30 Personen aufgestockt. Dass die Produktion in der Tat ganz schön haarig ist, dafür stehen 200 Perücken. Aus 45 Kilo Haaren handgeknüpft, seit Mai, von 14 Spezialisten, die Tag für Tag bis zu zwölf Stunden daran arbeiten. 

  • "Hairspray": Musical Dome Köln, Previews ab 19. 11. (25 Prozent Rabatt). Premiere: 6. 12.
  • Vorstellungen: Di, Do, Fr, Sa 20 Uhr, Mi 18.30 Uhr, So 14 und 19 Uhr, Sa auch 14 Uhr.
  • Karten (26 bis 96 Euro): Tel. 018 05 15 25 30.