Friedhelm Kleweken vor seinen Lieblingsblumen im Dahliengarten.
Friedhelm Kleweken vor seinen Lieblingsblumen im Dahliengarten. © Laura Schulz-Gahmen
21-jährige Amtszeit

21 Jahre Bürgermeister: „Deshalb bin ich Legden treu geblieben“

In 21 Jahren kann viel passieren und man kann viel schaffen, das weiß Legdens Bürgermeister Friedhelm Kleweken. Er trat mit 67 Jahren nicht erneut zur Wahl an. Pläne hat er aber noch viele.

Fast genau 21 Jahre ist es her, dass Friedhelm Kleweken (67) sein Amt als Bürgermeister der Gemeinde Legden antrat, „21 Jahre und genau 13 Tage“, ergänzt er im Gespräch mit der Redaktion. Er blickt noch einmal zurück auf seine Amtszeit – auf viele schöne und auch schwierige Zeiten.

Erste Amtshandlung: Büro einrichten

Krisensituationen währen der Vergangenen Jahre

Corona-Krise betrifft jeden

Etwas gegen Abwanderung tun

Das macht Legden aus

Alter und Dienstzeit haben zur Entscheidung geführt

Pläne für die Zukunft

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.