Heinz Nottebaum vor seiner Wildblumenwiese. Er freut sich darüber, in seinem Garten auf bis zu 100 Quadratmetern Insekten Nahrung zu bieten. © Anne Winter-Weckenbrock
Natur in Legden

Ein Stück Wildblumenwiese im Garten freut Insekten und Naturfreunde

Eine Wildblumenwiese kann in einem Garten einen optischen Kontrapunkt zu Stauden und Rasenflächen setzen. Auf jeden Fall aber bietet sie Insekten einen Anziehungspunkt, betont Heinz Nottebaum.

Heinz Nottebaum sitzt in seinem Garten und schaut zufrieden auf bunte Blumen und Kräuter, die wild durcheinander wachsen. Einige sind schon verblüht und haben an Standfestigkeit verloren, andere sind in Vollblüte und strahlen. Münsterländisch ordentlich ist anders – aber darum geht es ihm nicht: Die Wiese ist ein absoluter Anziehungspunkt für Insekten aller Art.

Heinz Nottebaum hofft, dass sein Einsatz für die Natur sich gelohnt hat

Wildblumenwiese freut Insekten und Naturfreunde


Über die Autorin
Hat besondere Freude daran, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.