Teams des DRK-Kreisverbands haben in den vergangenen Tagen Testungen an allen Standorten von fleischverarbeitenden Betrieben gemacht.
Teams des DRK-Kreisverbands haben in den vergangenen Tagen Testungen an allen Standorten von fleischverarbeitenden Betrieben gemacht. © DRK Borken
Coronavirus

Erleichterung in Legden groß: Tönnies-Schlachthof bleibt coronafrei

Die Laborergebnisse der Großtestung von fleischverarbeitenden Betrieben in Alstätte und Legden stehen fest. Alle Befunde sind negativ. In Legden hatte man schon über den Ernstfall nachgedacht.

Mit großer Sorge hatte Legdens Bürgermeister Friedhelm Kleweken Bürgermeister Friedhelm Kleweken in diesen Tagen nach Rheda-Wiedenbrück geschaut. Und mit Sorge das Ergebnis der erneuten Großtestungen im Kreis Borken abgewartet. Am Mittwochmittag kam die gute Nachricht: Alle Proben sind negativ, auch im Schlachthof Legden, der zur Tönnies-Unternehmensgruppe gehört. „Die Erleichterung ist sehr groß“, so Kleweken.

Legdens Stab für außergewöhnliche Ereignisse breitete sich auf Ernstfall vor

Die meisten Beschäftigten am Schlachthof wohnen nicht in Legden

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.