Mithilfe des Dahlientalers sollen Legdens Einzelhandel und Gastronomie gestärkt werden.
Mithilfe des Dahlientalers sollen Legdens Einzelhandel und Gastronomie gestärkt werden. Jeder Betrag wird zu 25 Prozent von der Gemeinde finanziert. 50.000 Euro will sie dafür ausgeben. © Markus Gehring
Coronavirus

Gemeinde will Einzelhandel in Legden mit 50.000 Euro unterstützen

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf Legden beherrschten die Diskussion im Gemeinderat. Zwei Dinge wurden klar: Der Wahlkampf hat begonnen. Und der Dahlientaler bringt Hilfe.

Wie hat sich die Corona-Pandemie auf die Gemeinde Legden und ihre Finanzen ausgewirkt. Das war Thema bei der Sitzung im Gemeinderat, der ersten seit Beginn der Coronakrise. Es wurde eine kontroverse Diskussion, die am ungewohnten Ort im Pfarrheim durchaus Unterhaltungswert hatte.

Statt Einsparungen will die UWG jetzt Geld für Hilfeleistungen

SPD sitzt zwischen UWG und CDU und verteilt Kritik zu beiden Seiten

Dahlientaler kann nur in Legden eingelöst werden

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.