Gewerbegebiet vor Erweiterung und Gaststätte Lütke Dourp vor Abriss

Bauausschuss tagt

Der Legdener Bauausschuss beschäftigt sich am Dienstagabend (1. September) mit Bebauungsplänen. Es geht um die ehemalige Gaststätte Lütke Dourp und um das Gewerbegebiet Neue Mühle.

Legden

, 31.08.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Gewerbegebiet Neue Mühle gibt es Pläne für Erweiterungen.

Im Gewerbegebiet Neue Mühle gibt es Pläne für Erweiterungen. © Anne Winter-Weckenbrock

Der Ausschuss für Planen, Bauen, Landwirtschaft und Umwelt trifft sich am Dienstag, 1. September, 18 Uhr, zu einer öffentlichen Sitzung im Pfarrheim, Vikar-Entrup-Straße 4. Auf der Tagesordnung stehen verschiedene Projekte.

Ehemalige Gaststätte Lütke Dourp soll abgerissen werden

Eines davon ist der Bebauungsplan „Ehemalige Gaststätte Lütke Dourp“. Das Gebäude der ehemaligen Gaststätte liegt an der Ahauser Straße 5. Die Eigentümer der ehemaligen Gaststätte wollen das Gaststättengebäude abreißen und auf dem Grundstück zwei Wohnhäuser errichten, wie aus der Verwaltungsvorlage zur Sitzung hervorgeht. Da auch eine Bebauung im rückwärtigen Bereich des Grundstückes geplant sei, sei die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich.

Jetzt lesen

Die Gemeinde schlägt vor, die dem betreffenden Grundstücke vorgelagerten Flurstücke miteinzubeziehen, um eine sichere Verkehrsabwicklung zu regeln.

Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet neue Mühle“ steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Zu den geplanten Änderungen und Ergänzungen des Plans hat es einige Stellungnahmen gegeben, mit denen sich die Kommunalpolitiker beschäftigen werden.

Jetzt lesen

In diesem Zusammenhang soll auch der Flächennutzungsplanes der Gemeinde Legden geändert werden. In beiden Verfahren geht es darum, planungsrechtliche Grundlage für die beabsichtigte Erweiterung des Unternehmens Bogenstahl zu schaffen.

Lesen Sie jetzt