Angelika Hoffmann (r.) führte die Paten durch den Dahliengarten.
Angelika Hoffmann (r.) führte die Paten durch den Dahliengarten. © Elvira Meisel-Kemper
Patenabend im Dahliengarten

Gewitter beendete abrupt den Patenabend im Legdener Dahliengarten

Liebevoll gedeckte Tische empfingen im Legdener Dahliengarten 65 Gäste, die jeweils Patenschaften für eine der dort blühenden 160 Dahlien übernommen haben. Das Wetter spielte nicht ganz mit.

Insgesamt 63 Gäste kamen am Donnerstagabend auf Einladung des Legdener Dahliengarten-Vereins zusammen. Von zahlreichen Mitgliedern wurden die Dahlien-Paten umsorgt. Vereinsvorsitzende Angelika Hoffmann freute sich über den großen Andrang: „65 Männer und Frauen, die nicht nur aus der näheren Umgebung kommen, haben die Patenschaft für eine oder mehrere Dahlien übernommen und folgten damit unserem Aufruf.“

Kurzer Blick in die Geschichte

„Ein wirklich schöner Ort“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Elvira Meisel-Kemper ist freie Kunsthistorikerin und Journalistin. Sie hat Erfahrung als Autorin, Kunstvermittlerin, Projektbegleiterin und in der Fotografie. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten liegt in der Kunstszene des Münsterlandes.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.