Zwei Brüder und ein weiteres Projekt (v.l.): Giorgos und Nikos Kotoulas vor ihrem Restaurant in Asbeck
Zwei Brüder und ein weiteres Projekt (v.l.): Giorgos und Nikos Kotoulas vor ihrem Restaurant in Asbeck © Christiane Hildebrand-Stubbe
Hauptstraße 7

Griechische Spezialitäten statt Rasierladen für Legdens Zentrum?

In Asbeck ist der „Grieche unter den Linden“ eine besondere Adresse. Jetzt wollen die Betreiber einen „Ableger“ in Legdens Zentrum realisieren. Ob das auch klappt, ist aber noch nicht klar.

Nikos (48) und Giorgos Kotoulas (46), zwei Brüder aus Griechenland, haben nicht nur mit ihrem Lokal an der Stiftskirche in Asbeck Wurzeln geschlagen: „Wir haben hier echte Freunde gefunden.“ Das hat sich besonders in der schweren Corona-Zeit herausgestellt, als ihnen so viele Menschen die Treue gehalten haben. „Die haben uns so sehr gezeigt, dass sie sich wünschen, dass wir bleiben“, sagt Giorgos Kotoulas.

Bauliche Vorgaben für die Sicherheit

Breite Unterstützung für das Projekt

Brüder hoffen auf eine baldige Lösung

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.