Christian Mennekes, Mitglied des Löschzug Legdens merkte nur ein leichtes Kribbeln an der Einstichstelle nach der Impfung. Wie hunderte weitere Feuerwehrleute aus dem ganzen Kreis bekam er am Sonntag eine Impfung.
Christian Mennekes, Mitglied des Löschzug Legdens merkte nur ein leichtes Kribbeln an der Einstichstelle nach der Impfung. Wie hunderte weitere Feuerwehrleute aus dem ganzen Kreis bekam er am Sonntag eine Impfung. © Simone Schulze Beikel
Impfung für Feuerwehrleute

Hunderte Feuerwehrleute aus dem Kreis Borken bekommen spontan Impftermin

Simone Schulze Beikel ist nicht nur in dieser Redaktion tätig, sondern engagiert sich bei der Feuerwehr. Und so gehörte sie zu den 550 Feuerwehrleuten, die am Sonntag spontan geimpft wurden.

Feuerwehrleute sind ja bekannt dafür, von einer auf die andere Minute alles stehen und liegen zu lassen und sich blitzschnell auf eine völlig neue Situation einzustellen und diese souverän zu meistern.

Gute Organisation vor Ort

Feuerwehr im Ausnahmezustand

Kreis hatte Aktion vorbereitet, musste aber spontan reagieren

Impfstoff war nicht lange haltbar

Ihre Autoren
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.