Dieser Anblick bot sich am Samstag den Spaziergängern am Parkplatz an der Egelborg in Legden: Jede Menge Glaswolle, in Müllsäcken verpackt, hatten Unbekannte dort illegal entsorgt. Im Hintergrund ist das Bahnhofsgebäude zu erkennen.
Dieser Anblick bot sich am Samstag den Spaziergängern am Parkplatz an der Egelborg in Legden: Jede Menge Glaswolle, in Müllsäcken verpackt, hatten Unbekannte dort illegal entsorgt. Im Hintergrund ist das Bahnhofsgebäude zu erkennen. © Doris Venker
Wilde Müllkippen

Jede Menge alte Glaswolle an der Egelborg bei Nacht und Nebel entsorgt

Nicht nur bei Nutzern von Facebook war der Ärger groß, auch bei Clemens Freiherr von Oer: Am Parkplatz der Egelborg war säckeweise Glaswolle illegal entsorgt worden. Wer trägt die Kosten?

Wer am Samstagmorgen an der Egelborg in Legden spazieren war, hatte Grund, sich über dreiste Mitmenschen zu ärgern: Am Parkplatz zur Egelborg lag illegal entsorgte Glaswolle. Gleich eine Lkw- oder Anhängerladung voll.

Glaswolle an der Egelborg bei Nacht und Nebel entsorgt

Müll „vor allem an Waldwegen, die man nicht sofort einsehen kann“

Entsorgung kostet 46.22 Euro pro Kubikmeter Glaswolle

Über die Autorin
Hat besondere Freude daran, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.