Jugendhaus Pool startet in Legden mit Einkaufs-Hilfsdienst

Coronavirus

Das Jugendhaus Pool ist geschlossen. Johannes Kuiper und Rieke Fränkert haben jetzt Zeit. Die nutzen sie, um einen Einkaufsservice für Legdener Bürger zu starten. Sie suchen noch Mitstreiter.

Legden

, 22.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Starten mit einem Einkaufshilfsdienst: (v.l.) Dieter Berlemeier, Geschäftsführer des Trägervereins, Pool-Leiter Johannes Kuiper und Rieke Fränkert, Erzieherin im Anerkennungsjahr.

Starten mit einem Einkaufshilfsdienst: (v.l.) Dieter Berlemeier, Geschäftsführer des Trägervereins, Pool-Leiter Johannes Kuiper und Rieke Fränkert, Erzieherin im Anerkennungsjahr. © privat

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie wollen viele ältere Menschen nicht aus dem Haus gehen. Andere müssen vielleicht eine Zeit in häuslicher Quarantäne bleiben. Dass sie alles bekommen, was sie zum täglichen Leben brauchen, wollen Johannes Kuiper und Rieke Fränkert unterstützen. Das Team des Jugendhaus Pool startet am Montag mit seinem Einkaufs-Hilfsdienst.

Das Jugendhaus am Nordring ist inzwischen geschlossen. Zeit für den Pool-Leiter und die Erzieherin im Anerkennungsjahr, sich um die Organisation des Hilfsdiensts zu kümmern. Das Ganze läuft über den Trägerverein für die offene Kinder und Jugendarbeit mit Geschäftsführer Dieter Berkemeier. Die Gemeinde Legden unterstützt das Angebot.

Einkauf in örtlichen Geschäften

„Ab Montag können Bürger anrufen, die Hilfe brauchen“, sagt Johannes Kuiper. Zwischen 9 und 12 Uhr sind er und Rieke Fränkert am Telefon unter der Rufnummer (02566) 909797 erreichbar. Dann wird eingekauft. Dabei fahren die Helfer die örtlichen Geschäfte an. Später wird alles gegen Barzahlung zu den Menschen nach Hause gebracht. Kuiper betont: „Wir halten die Hygieneregeln ein.“

Jetzt lesen

Noch weiß niemand, wie lange Menschen sich zuhause isolieren müssen. „Die Idee kann sich noch entwickeln“, sagt Kuiper. Eines weiß er schon: „Wir brauchen weitere ehrenamtliche Helfer.“ Auch sie können sich telefonisch bei Johannes Kuiper melden.

Nachbarschaftshilfe zum Ausdrucken

Gehören Sie nicht zur Risikogruppe und möchten Sie Ihren Nachbarn helfen? Dann drucken Sie sich unser Nachbarschaftshilfe-Plakat aus und hängen Sie es zum Beispiel in Ihren Hausflur. Das Plakat gibt es hier kostenlos zum Download.
Lesen Sie jetzt