Kita St. Brigida bastelt besondere Krippe für Ausstellung im Dahliengarten

hzKrippenausstellung

Sterne und Sternschnuppen auf dem Dach und Schafe mit ganz viel Wolle: Die Kinder der Kita St. Brigida haben eine Krippe für die Ausstellung im Dahliengarten gestaltet.

Legden

, 26.11.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer im Stall der Krippe liegt, ist klar. „Jesus“, hallt es aus den Mündern der Kinder der Kita St. Brigida in Legden. Und wer ist dieser Jesus? Hmmmm... erstmal überlegen. Viele Kinder haben nicht gleich eine Antwort parat. Ein Junge meint dann. „Jesus ist der Sohn Gottes.“ Eine erstaunliche Antwort für ein Kindergartenkind.

Diese Fragen sind noch kein Problem für die Kleinen. Und wer steht vor der Krippe? „Maria und Josef“, da sind sie sich schnell sicher. Und was haben die beiden mit Jesus zu tun? Langes Schweigen und ein leichtes Grübeln. Dann erste Überlegungen. „Die haben sicher was mit Jesus zu tun“, meint ein Kind. Eine genaue Antwort fällt nicht.

Jetzt lesen

Ausstellung im Dahliengarten

„Ich bin schon überrascht, dass die Kinder die Verbindung von Maria und Josef zu Jesus nicht zuordnen können. Ich denke, dass das an der Bezeichnung liegt. Wenn man vom Jesuskind spricht, dann wissen die Kinder sofort, worum es geht und dass Josef und Maria die Eltern sind“, sagt Annette Eichholz, Leiterin der Kita. Die Kinder der Kindertagesstätte St. Brigida haben in den vergangenen Tagen eine Krippe für die Ausstellung im Dahliengarten gebastelt.

Kita St. Brigida bastelt besondere Krippe für Ausstellung im Dahliengarten

Die Krippe wird bei einer Ausstellung im Dahliengarten ausgestellt. © Maximilian Konrad

Der Dahliengarten-Verein organisiert zum zweiten Mal eine Krippenausstellung. Die Eröffnung ist am Sonntag, 1. Dezember, um 15 Uhr im Dahliengarten. Dabei nutzt das Team erstmals den neuen Pavillon.

„Drei Heilige Könige fehlen noch“

Mit 27 sehr verschiedenen Krippen sind noch mehr Objekte zu sehen als bei der Premiere vor einem Jahr. Beteiligt haben sich unter anderem Kindergärten, die Sekundarschule, die KFD und das Jugendhaus Pool. Die Krippen werden bis zum 15. Januar ausgestellt.

Jetzt lesen

Neben Maria und Josef stehen viele Schafe, ein Ochse, ein Esel und ein Hirte vor der Krippe, in der Jesus untergebracht ist. „Die drei Heiligen Könige fehlen noch. Die basteln wir demnächst“, sagt Erzieherin Hildegard Rölver. Und wozu ist eigentlich der Hirte da? „Der soll auf Jesus aufpassen und dass es dem Baby gut geht“, meint ein kleiner Junge.

Kita St. Brigida bastelt besondere Krippe für Ausstellung im Dahliengarten

Die Kinder der Kita bekleben ihre selbst gebastelte Krippe mit Sternen und Sternschnuppen. © Maximilian Konrad


Kita wird Ausstellung besuchen

Die Kita-Leiterin erzählt, dass die Weihnachtsgeschichte bisher noch kein Thema war. „Dafür sei es noch zu früh. Erstmal wurde nur die Krippe für die Ausstellung erstellt. Später werden wir noch ausführlich die Weihnachtsgeschichte besprechen“, sagt Annette Eichholz, die demnächst zusammen mit den Kindern die Krippenausstellung im Dahliengarten besuchen wird.

Für die Weihnachtszeit hat die Kita dann ein gemeinsames Singen in der nahe liegenden Kirche St. Brigida geplant.

Lesen Sie jetzt