Dahliengarten

Knollenernte im Dahliengarten – Freiwillige Helfer werden noch gesucht

Die Zeit der Dahlien geht zu Ende, es ist Herbst. Wie jedes Jahr müssen die knapp 1.900 Dahlienknollen ausgegraben und gelagert werden. Dazu sucht der Dahliengarten noch fleißige Helfer.
Im Dahliengarten müssen die Knollen wieder ausgegraben werden, dafür sucht der Verein noch fleißige Helfer. © Dahliengarten Legden

300 Dahlienkisten wurden bereits vergangenes Wochenende aus dem Keller geschafft. Diese müssen ab Donnerstag, 15. Oktober, in den Dahliengarten transportiert werden. Dafür sucht der Dahliengartenverein noch Helfer.

Bevor das große Ausgraben und Sortieren losgehen kann, müssen 1.500 Stäbe entfernt, gereinigt und eingelagert werden. Am Nachmittag werden die Dahlienblüten gepflückt und farblich sortiert. Am Freitagnachmittag werden Kinder/Jugendliche ein großes Blütenmandala auf der Rasenfläche kreieren.

Schutz vor Feuchtigkeit und Trockenheit

Am Freitag sowie am Samstag heißt es jeweils von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Dahlien abschneiden, Knollen ausgraben und wohlsortiert in die beschrifteten Kisten ablegen. Dann kommen die Knollen in ihr Winterlager.

Der Verein hat den alten Freibadkeller für das Winterquartier hergerichtet. In den Wintermonaten überwacht das Team die Knollen intensiv und prüft sie laufend auf Feuchtigkeit oder Trockenheit, und ausreichende Belüftung.

Freiwillige Helfer gesucht

Im nächsten Jahr, Anfang Mai, werden alle Knollen wieder aus dem Keller geholt und gepflanzt. Aus dem gesamten Überhang verkauft der Dahliengartenverein im nächsten Frühjahr, am Sonntag, 25. April von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Dahlienknollen zu Vorzugskonditionen.

Das Dahliengartenteam sucht noch freiwillige Helfer für den kommenden Samstag. Wer die Aktion unterstützen will, ist herzlich willkommen. Ab 9.30 Uhr geht es los, für Verpflegung ist gesorgt.

Lesen Sie jetzt