Hobbyimker Antonius Schulze Beikel setzt bei der Bekämpfung der Varroa-Milbe auf Drohnenrähmchen.
Hobbyimker Antonius Schulze Beikel setzt bei der Bekämpfung der Varroa-Milbe auf Drohnenrähmchen. © privat
Redaktionsbienen

Legdener Hobbyimker setzt bei der Varroa-Milbe auf Prävention

Die Münsterland Zeitung begleitet die Bienen von Antonius Schulze Beikel durch das Bienenjahr. Im Moment bekämpft der Hobbyimker schon präventiv einen tödlichen Bienenfeind.

Über die Ostertage war das Wetter relativ sonnig und Hobbyimker Antonius Schulze Beikel hat in seine Bienenvölker geschaut. Haben die Bienen noch genügend Futter? Aber er hat die Deckel seiner Völker noch aus einem anderen Grund geöffnet.

Milben schmarotzen an Bienenmaden

Milbeneier in Drohnenbrut

Organische Säuren als akute Behandlung

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.