Mehr Geld im Legdener Portmonee

Plus von 1,8 Prozent

LEGDEN Kreisweit hat den Bürgern im Jahr 2007 289 Euro Jahreseinkommen mehr zur Verfügung gestanden als im Vorjahr (Münsterland Zeitung berichtete). In Legden fiel der Anstieg etwas zurückhaltender aus: Mit 17 225 Euro fiel das Pro-Kopf-Einkommen im Dahliendorf lediglich 268 Euro höher aus als 2006.

07.07.2009, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Damit stand den Legdenern mehr Geld für den Konsum oder für das Sparen zur Verfügung als den Nachbarn Heek (15 849 Euro) und Schöppingen (15 613), das Schlusslicht im Kreis Borken.

In Legden hat das zur Verfügung stehende Einkommen laut der aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes von 2006 bis 2007 um 1,8 Prozent zugenommen. Zwischen 2005 und 2006 war das zur Verfügung stehende Einkommen dagegen deutlich gesunken - von 16 184 Euro auf 15 771 Euro. sy-

Lesen Sie jetzt