Nach dem Läuten geht ein Licht auf

26.12.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Legden Zum Abschluss der "AdventsEvents" der Pfarrjugend wartet ein ganz besonderer Leckerbissen für die Besucher der St. Brigida-Kirche in Legden: Am 29. Dezember startet das "Jahresabschlussleu(ch)ten" nach der Vorabendmesse, die zu gewohnter Zeit um 18.30 Uhr beginnt. Organisiert wird dieses Event vom jahrelangen Pfarrjugendvorsitzenden Sebastian Frankemölle, der im Februar sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat. Den gelernten Veranstaltungstechniker reizt es, den sakralen Kirchenraum mit Licht und Ton zu erfüllen, wie man es in dieser Art nicht kennt. Dort, wo normalerweise Orgel oder Chor den Ton angeben, wird teils moderne, meditative Musik erklingen, wo Kerzen den Raum erhellen, computergestützte Lichttechnik das Gotteshaus ausleuchten. Das Farbspiel wird die Kirche im wahrsten Sinne in einem anderen Licht erscheinen lassen. Die Pfarrjugend lädt ausdrücklich auch Menschen, die der Kirche sonst nicht nahe stehen ein, "einfach nach der Abendmesse sitzen zu bleiben und sich überraschen zu lass en".

Lesen Sie jetzt