Bei einem Unfall in Bottrop wurde ein Kind schwer verletzt. © Foto dpa
Unfall

Pferdeanhänger umgekippt – A31 zeitweise gesperrt

Die A31 musste am frühen Freitagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Legden/Ahaus und Gescher/Coesfeld zeitweise voll gesperrt werden. Ein Pferdeanhänger war aus ungeklärter Ursache umgekippt.

Bei dem Unfall sei ein Pferdeanhänger mit darin befindlichem Pferd umgekippt, erklärte die Pressestelle der Polizei Münster der Redaktion. Die Ursache des Alleinunfalls sei unklar.

Ein Tierarzt war während der Bergungsarbeiten vor Ort und betreute das unverletzte Tier. Es konnte nach einer Betäubung von der Autobahn geführt werden.

Nach dem Unfall war die A 31 zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt worden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.