Rutschpartie ins Vergnügen

Wasserspiele mit der Feuerwehr

ASBECK Wasser Marsch! Diesen Befehl hat Löschzugführer Rudolf Heidbrink dieses Mal besonders gerne gegeben. Er galt nicht den Kameraden, sondern 45 Ferienkindern.

von von Sylvia Lüttich-Gür

, 15.07.2009, 19:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kati ist an der Reihe - endlich. Die Siebenjährige im roten Badeanzug wirft ihren blonden Pferdeschwanz nach hinten, holt tief Luft und nimmt Anlauf: acht lange Schritte über den grünen Rasen, ein Sprung und dann eine lange Rutschpartie über die weiße Seifenbahn - begleitet von hellem Lachen: Katis eigenem und dem der 44 anderen Kinder auf dem Asbecker Sportplatz. 27 Grad zeigt das Thermometer: beste äußere Voraussetzungen für den feuchtfröhlichen Ferienspaß mit der Feuerwehr: Zielübungen mit den Wasserspritzen, Wettspiele im Planschbecken und eben die dicht umlagerte Schlinderbahn. "Wenn es kalt und regnerisch gewesen wäre, hätten wir mit den Kindern etwas anderes unternommen: Spiele drinnen und eine Fahrt mit dem roten Feuerwehrauto zum Beispiel", sagt Löschzugführer Rudolf Heidbrink, der zusammen mit einigen anderen Organisatoren des turbulenten Nachmittags kurz unter einem schattigen Baum verschnauft.

Mit rund 20 Kollegen hat er an diesem Nachmittag einen Einsatz, wie ihn Feuerwehrleute nur selten erleben: Statt Hektik herrscht sommerliche Gelassenheit, statt der Flammen eines verzehrenden Feuers lodert nur die Begeisterung der Kinder immer wieder auf, und die einzige Gefahr, die den Männern und Frauen des Löschzugs droht, ist es, selbst nass zu werden.

Die Resonanz sei überwältigend, sind sich die Veranstalter des Highlights im Asbecker Ferienprogramm einig. Schließlich seien ja 75 Asbecker Kinder zurzeit gar nicht zuhause, sondern hätten ihre Zelte beim Ferienlager im Sauerland aufgeschlagen.

Dunkle Gewitterwolken ziehen auf. Aber Kati sieht es gar nicht. Zusammen mit ihren Freundinnen hat sie sich wieder angestellt - zur nächsten Rutschpartie über die Seifenbahn, dieses Mal aber mit einem noch längeren Anlauf.

Lesen Sie jetzt