Thema Berufswahl interessiert

07.11.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Legden So voll besetzt wie am Dienstag ist die Aula der Marienhauptschule selten zumindest abends: Die Wirtschaftsinitiative Legden-Asbeck (Wila) hatte zusammen mit der Schule zur Podiumsdiskussion "Zukunft mit Beruf - Hauptschule mit Zukunft" eingeladen. Insbesondere Jugendliche und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit, mit Vertretern aus der Wirtschaft darüber zu diskutieren, was bei der Berufswahl und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu beachten sei. Die Wila verstand die Abendveranstaltung lediglich als Auftakt zu einer intensiven Zusammenarbeit mit der Schule. Unter anderem denkt der Vorstand des Verbands der örtlichen Unternehmen und Geschäften daran, dass Rentner die "Patenschaft" für einzelne Schüler übernehmen und sich mit ihnen auf die Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen machen.

Ausführlicher Bericht folgt

Lesen Sie jetzt