Leichtathletik

18,60 Meter und neuer Rekord! Emotionale Julia Ritter knackt auch die WM-Norm

Julia Ritter, Athletin aus Oberaden, hat im Kugelstoßen bei ihrem Lieblings-Meeting einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt. Damit hat sie auch die WM-Norm geknackt.
Julia Ritter aus Oberaden zeigt stolz ihre Weite von 18,60 Metern im Kugelstoßen. Damit hat sie die WM-Norm geknackt - als erst dritte Deutsche in dieser Saison. © Privat

Noch bevor die Weite vom Wettkampfrichter bekannt gegeben worden ist, wusste Julia Ritter bereits: Da ist ihr in ihrem besten Versuch etwas ganz Großes gelungen. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin aus Oberaden schlug am vergangenen Wochenende beim Internationalen Sparkassen-Meeting in Osterode ungläubig die Hände vor den Mund, ging in die Hocke und konnte es kaum fassen. Langsam schritt sie zur Seite, schaute auf den Landepunkt ihrer Kugel. Da hatte sie längst die Freudentränen in ihren Augen.

„18,60 Meter“, rief der Wettkampf-Richter dann zur emotionalen Entladung Ritters. Die mitgereisten Fans jubelten. Damit hat die Athletin des TV Wattenscheid die WM-Norm im Kugelstoßen geknackt – und gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt. Julia Ritter ist also für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene (USA) Mitte Juli nominiert. Die Norm-Weite liegt bei 18,50 Meter.

Julia Ritter: „Die Weite war drin, sie musste nur raus“

Insgesamt legte Julia Ritter bei ihrem „Lieblings-Meeting“ im Harz einen starken Wettkampf hin: Keiner ihrer fünf gültigen Versuche landete unter 18 Metern. Im vierten Versuch dann die Befreiung: 18,60 Meter. „Die Weite war drin, sie musste nur raus“, sagte Julia Ritter nach dem Wettkampf dem Portal leichtathletik.de.

In dem Teilnehmerfeld wurde Ritter Zweite hinter der erfahrenen Sara Gambetta. Julia Ritter ist in dieser Saison die dritte deutsche Kugelstoßerin, die die Normweite von 18,50 Metern übertroffen hat.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.