HCT-Trainer André Brandt und seine Oberliga-Handballerinnen mussten ihr Heimspiel am Samstag spontan absagen. © Schwerte
Handball

Corona-Fall beim HC TuRa Bergkamen: Spiel der Damen kurzfristig abgesagt

Die Handballerinnen des HC TuRa Bergkamen haben ihr Spiel am Samstag gegen den SV Teutonia Bochum-Riemke nicht austragen können. Der Grund: Eine Spielerin des HCT wies einen positiven Corona-Test auf.

Spielabsage in der Frauen-Handball-Oberliga. Nach den Männern des HC TuRa Bergkamen hat es nun auch die Frauen erwischt. Die ursprünglich für Samstagabend angesetzte Partie zwischen dem HC TuRa und dem SV Teutonia Bochum-Riemke musste kurzfristig abgesagt werden, da bei einer Bergkamener Spielerin am Samstag ein Corona-Test positiv war.

Bisher ein harmloser Verlauf – Comeback gegen Lüner SV möglich

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.