SuS-Keeper Kai Münstermann (2.v.l.) kommt hier vor Julian Seeling (Nummer 26) an den Ball. Der SVL-Kapitän erzielte die Gästeführung, sah aber zehn Minuten vor dem Ende die Gelb-Rote Karte. © Neumann
Fußball

SV Langschede siegt mit Welle und Wille im Spitzenspiel beim SuS Oberaden

Ein Wechselbad der Gefühle durchlebte der SV Langschede beim Spitzenspiel in Oberaden. In der zweiten Halbzeit zeigte der Gast deutlich mehr Willen als der Hausherr.

Der Kampf um den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga A2 könnte doch nochmal spannend werden. „Schuld“ daran ist ein bockstarker SV Langschede.

Früher Treffer für die Gastgeber

Wilke-Treffer in den Winkel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.