Christopher Brügmann will mit dem FC TuRa Bergkamen oben angreifen.
Christopher Brügmann will mit dem FC TuRa Bergkamen oben angreifen. © Neumann
Fußball

Viel Selbstvertrauen trotz hoher Niederlage: FC TuRa Bergkamen will „oben mitmischen“

Im Kreispokal verlor TuRa Bergkamen deutlich gegen den Favoriten Holzwickeder SC. Der Trainer war dennoch sehr zufrieden mit dem Auftritt – und traut seiner Mannschaft in der neuen Saison eine Menge zu.

Die klare 6:0-Niederlage in der zweiten Runde des Kreispokals gegen den Fußball-Westfalenligisten Holzwickeder SC war für den FC TuRa Bergkamen mehr oder weniger eingeplant. Davon unterkriegen lassen wird sich der A-Ligist aber nicht, schließlich war die Vorbereitung nach Ansicht des Trainers zufriedenstellend.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.