1216 Leichtathleten: Silvesterlauf-Rekord in Herne

HERNE Diese Silvester-Party war ganz nach dem Geschmack ihrer Gäste: Mehr als 70 Kilogramm Bananen, 15 Kilogramm Äpfel und 500 Liter warmen Tee verputzten und tranken die 1216 Leichtathleten, die beim 32. Herner Silvesterlauf das alte Jahr mit einer sportlichen Leistung beendeten. Und bescherten dem Veranstalter SC Westfalia Herne einen neuen Teilnehmer-Rekord.

von Von Moritz Süß

, 01.01.2009 / Lesedauer: 3 min
1216 Leichtathleten: Silvesterlauf-Rekord in Herne

Victoria Habinghorsts Fußballer Sven Jacke wurde 88. in der Männer-Klasse.

689 Sportler nahmen die 10 Kilometer-Strecke durch den Gysenbergpark in Angriff. Als schnellster Castrop-Rauxeler überquerte Markus Giese nach 41:06 Minuten als 57. der Gesamtwertung und Elfter der Altersklasse (AK) M45 die Ziellinie. Giese dicht auf den Fersen waren Dietmar Böhne (60./TC Castrop 06/Fünfter der M45) mit 41:14 Minuten sowie der A-Jugendliche Dennis Schmieja (62./41:17), der im Jahr 2007 schnellster Europastädter war. Routinier Willi Linnert (TC GW Frohlinde) wurde mit 48:25 Minuten Vierter der M65. Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB), Deutscher Meister über 3000 Meter Hindernis, gewann den Lauf wie im Vorjahr - diesmal mit 30:15 Minuten. Eine besondere Ehre wurde dem Castrop-Rauxeler Roland Villis zuteil. Er durfte das Jahr 2008 mit der Startnummer 2008 als 86. der Altersklasse M40 über die Ziellinie bringen.

Kilius bei den Frauen vorn Bei den Frauen siegte Svenja Kilius (TuSEM Essen) nach 37:39 Minuten. Schnellste Castrop-Rauxelerin war die 27-jährige Laura Khil, die 52:37 Minuten benötigte und mit dieser Zeit Neuntewurde. Nur wenig später war auch Katja Dudel (52:59) als Achte der W40 im Ziel.

Die Lichtschranke im Ziel passierte als erster Castrop-Rauxeler des 5-Kilometer-Laufes Volker Brzosowski (19:52 Minuten/Arminia Ickern) als Zehnter der Gesamtwertung von 159 Sportlern sowie Dritter der M35. Kleines Mädchen, ganz groß: Die 9-jährige Ines Spengler (TB Rauxel) war mit 27:10 Minuten schnellste Europastädterin.

Eine schnelle 1500-Meter-Runde am letzten Tag des Jahres legte Yannik Giese (TuS Ickern) hin. Der zwölfjährige belegte nach 4:59 Minuten im Feld von zehn B-Schülern den zweiten Rang. Sogar auf dem ersten Platz der B-Schülerinnen lief Sarina Piskorz (Jahrgang 1995/TuS) nach 5:00 Minuten ein. Paul Neese (Jg. 98) vom TB Rauxel gewann die C-Schüler-Wertung nach 5:23 Minuten. Pauline Hünnemeyer (TBR/5:43) wurde Vierte der C-Schülerinnen.

Piskorz jüngste Starterin aus Castrop-Rauxel Als jüngste Castrop-Rauxelerin überquerte Melanie Piskorz (Jg. 2001/7:51) vom TuS Ickern als Sechste der E-Schüler die Ziellinie. Bei den D-Schülerinnen wurde Rieke Sust (Jg. 2000/TuS) mit 6:03 Minuten Dritte. Die Urkunde für den siebten Platz der D-Schüler verdiente sich Dan Gers (Jg. 2000/FC Frohlinde) nach 6:02 Minuten.

Lesen Sie jetzt