13-jähriges Top-Talent verstärkt Männer-Team von Roland Rauxel

Tischtennis-Landesliga

Nach dem Abbbruch der Saison wegen der Corona-Krise können die Tischtennisspieler von Roland Rauxel mit Gewissheit die Landesliga-Saison 2020/21 planen. Ein Top-Talent verstärkt das Team.

Rauxel

, 10.04.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die DJK Roland Rauxel bekommt mit Paul Burkart einen jungen Neuzugang vom TuS Holzen-Sommerberg.

Die DJK Roland Rauxel bekommt einen jungen Neuzugang vom TuS Holzen-Sommerberg. © Manuela Schwerte

Alle Tischtennisspieler hatten sich das Ende der Saison 2019/20 gewiss anders vorgestellt. Mit einem Abbruch der Spielzeit durch höhere Gewalt wie es jetzt durch die Corona-Krise eingetreten ist, hatte zu Jahresbeginn niemand gerechnet.

Die Tabellen werden nunmehr mit dem Stand von Mitte März als Abschluss-Tabellen gewertet. Dadurch muss die DJK Roland Rauxel nicht mehr gegen den Abstieg aus der Landesliga kämpfen - und kann die neue Saison planen. Eine Personalia ist jetzt bekannt geworden: Paul Burkart vom Landesliga-Aufsteiger TuS Holzen-Sommerberg kommt zum Verein von der Bahnhofstraße.

Paul Burkart kommt nach Castrop-Rauxel.

Paul Burkart kommt nach Castrop-Rauxel. © Manuela Schwerte

Das besondere an dem Neuzugang ist: Er ist derzeit erst 13 Jahre alt, agierte aber trotz seiner Jugend an der Spitzenposition des Clubs, der auf der Stadtgrenze von Schwerte nach Dortmund beheimatet ist. In der nunmehr abgebrochenen Saison verbuchte Paul Burkart eine Einzelbilanz von 19:13 Siegen. Pikant: In einem halben Jahr könnte er mit den Rauxelern auf sein Ex-Team treffen.

Jetzt lesen

„Ich möchte einen Tapetenwechsel“

Burkart selbst sieht nach sieben Jahren in Holzen den Zeitpunkt für einen Vereinswechsel gekommen: „Ich möchte mal einen anderen Verein ausprobieren und habe mich für einen Tapetenwechsel entschieden“, sagte der Teenager im Gespräch mit unserer Schwerter Redaktion. Und auch Burkarts Doppelpartner Lars Willhardt, mit dem er eine 10:5-Bilanz hat, verlässt Holzen-Sommerberg. Er möchte für den Verbandsliga-Aufsteiger VfL Winz-Baak aufschlagen.

Robin Gude, Nummer Eins des Rauxeler Landesliga-Teams und Vorstandsmitglied, sagte über die eigene Wechsel-Ankündigung von Paul Burkart: „Er scheint schon voller Vorfreude zu sein. Dass er wechselt, ist klar. Aber über seine mögliche Position und weitere Aspekte wollten wir noch sprechen, bevor wir vom Verein etwas verkünden.“

Lesen Sie jetzt

Manch ein Tischtennis-Team ist vor dem jähen Saisonende mehr oder minder unverschuldet in Rückstand geraten. Eine Sonderregelung soll Härtefälle berücksichtigen. Profitiert der Post SV? Von Christian Püls

Lesen Sie jetzt