Aufschlag zum Lokalderby

CASTROP-RAUXEL Abstiegsnot gegen Aufstiegs-Ambitionen. So ist das Kreisliga-Lokalderby der Tischtennisspieler des Post SV 2 (10.) gegen Roland Rauxel 3 (4.) am Samstag (24. November) deutlich überschrieben.

von Von Jens Lukas

, 23.11.2007, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 2. Kreisklasse gehen die Akteure des Post SV 3 (1.) mit der Favoritenrolle in das Derby gegen Roland Rauxel 5 (3.). So sieht es zumindest der Heinz-Günter Hiller mit Blick auf die mit 14:0 Zählern derrzeit noch weiße Punkte-Weste seines Teams. Die Roländer laufen den Obercastropern nach acht Spielen mit fünf Punkten Rückstand hinterher. Der Post-Chef weiß allerdings auch um die "ungeschriebenen Gesetze".

In der 2. Kreisklasse gehen die Akteure des Post SV 3 (1.) mit der Favoritenrolle in das Derby gegen Roland Rauxel 5 (3.). So sieht es zumindest der Heinz-Günter Hiller mit Blick auf die mit 14:0 Zählern derrzeit noch weiße Punkte-Weste seines Teams. Die Roländer laufen den Obercastropern nach acht Spielen mit fünf Punkten Rückstand hinterher. Der Post-Chef weiß allerdings auch um die "ungeschriebenen Gesetze".

Lesen Sie jetzt