Billardfreunde auf Erfolgstour

MERKLINDE Im Vierkampf der 1. Ruhr-Emscher-Liga hat sich der Tabellenführer ABC Merklinde 3, wie in der Vorschau erwartet, beim 4:4 gegen den Tabellenletzten (!) BF Datteln recht schwer getan.

von Von Jürgen Weiß

, 19.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Billardfreunde auf Erfolgstour

David Hafemann bleibt mit seinen Schweriner Billardfreunden weiterhin in der Erfolgsspur.

Die erste Mannschaft der Billardfreunde Schwerin bleibt in der Erfolgsspur. Durch einen 6:2-Erfolg beim BCC Witten rutschte die Mannschaft um David Hafemann auf den vierten Platz vor. Hafemann selbst gewann seine "Freie", Günther Gregg setzte sich im Einband durch und Michael Majcherski machte nach neun Aufnahmen den Sieg im Cadre 52/2 perfekt. Lediglich Dieter Reuter verlor unglücklich im 35/2.

Die erste Mannschaft der Billardfreunde Schwerin bleibt in der Erfolgsspur. Durch einen 6:2-Erfolg beim BCC Witten rutschte die Mannschaft um David Hafemann auf den vierten Platz vor. Hafemann selbst gewann seine "Freie", Günther Gregg setzte sich im Einband durch und Michael Majcherski machte nach neun Aufnahmen den Sieg im Cadre 52/2 perfekt. Lediglich Dieter Reuter verlor unglücklich im 35/2.

Bekannten-Treff?

Mit einem 8:0-Erfolg gegen BF Datteln 2 in der 2. Ruhr-Emscher-Liga machte es Merklindes Vierte in der Kanalstadt bedeutend besser, als vorher die eigene Dritte. Das beste Match gelang Bodo Klein im Cadre 35/2 nach 13 Aufnahmen. Den "Rest" erledigten Franz-Heinrich Veuhoff, Christian Kulosa sowie Wolfgang Haumann.

Und werden in der kommenden Saison anscheinend wieder "alte Bekannte" aus der Stadt treffen. In der Bezirksliga lässt sich nämlich die zweite Vertretung der BF Schwerin nicht vom direkten Wiederaufstiegskurs abbringen.

Beim 8:0-Erfolg gegen Friedrich der Große Herne 8 gewannen Wolfgang Reuter (12 Aufnahmen) und Manfred Bressan (15) vorzeitig. Keiner wirklichen Konkurrenz waren auch Hartmut Lenz und Patrick Bark ausgesetzt.

Lesen Sie jetzt