C-Junioren: 3:1 - Schwerin klettert zwei Plätze

SCHWERIN Vom achten auf den sechsten Platz der Bezirksliga kletterten die C-Junioren-Fußballer der Spvg Schwerin durch ihren 3:1 (0:0)-Sieg gegen den SuS Kaiserau (8.). Durch ihren fünften Saison-Dreier überflügelten die Castrop-Rauxeler ihre mit 15 Zählern jetzt punktgleichen Gäste in der Rangliste.

von Von Jens Lukas

, 25.11.2007, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
C-Junioren: 3:1 - Schwerin klettert zwei Plätze

Was sich in der zweiten Halbzeit in Toren auszahlen sollte. Maurice Györki, den Helmut Klein den "Matchwinner" nannte, sorgte nach einem schnellen Spielzug freistehend vor dem SuS-Keeper für das 1:0 (46.). Auch für das 2:0 (54.) zeichnete Györki verantwortlich. Dem eingewechselten Tim Waschhoff war das 3:0 (61.) vorbehalten, ehe die Spvg postwendend den Kaiserau-Ehrentreffer kassierte.

Was sich in der zweiten Halbzeit in Toren auszahlen sollte. Maurice Györki, den Helmut Klein den "Matchwinner" nannte, sorgte nach einem schnellen Spielzug freistehend vor dem SuS-Keeper für das 1:0 (46.). Auch für das 2:0 (54.) zeichnete Györki verantwortlich. Dem eingewechselten Tim Waschhoff war das 3:0 (61.) vorbehalten, ehe die Spvg postwendend den Kaiserau-Ehrentreffer kassierte.

Lesen Sie jetzt